Mitgliederversammlung und Vorstellung des Netzwerks „Prekäres Wissen“

Der Vorstand des ROSAlumni-Vereins lädt zur herbstlichen Mitgliederversammlung.

Wann?
Samstag, 29.11.2014, 16-18 Uhr
Wo?
RLS, Franz-Mehring-Platz 1

Die Versammlung wird von zwei weiteren Aktivitäten umrandet. Im Anschluss an die Versammlung wird es ein gemeinsames Abendessen geben. Sehr freuen wir uns außerdem, dass das Netzwerk „Prekäres Wissen“ am Vorabend (Freitag, 28.11, 19 Uhr) sich und seine Webseite im Haus der Demokratie vorstellt.  Die Veranstaltung mit Podium und Vernetzungsdiskussion zu Prekarisierung in der Wissens- und Bildungsarbeit wartet mit spannenden Referent_innen auf. Eventuell wird es Samstag auch noch eine alternative Stadtführung geben.

Über eine kurze Rückmeldung zur Teilnahme wird gebeten.

Soliparty: „Education No Limitation“

Nach der ROSAlumni-Veranstaltung „Warum dürfen Geflüchtete nicht Studieren“ im Januar diesen Jahres geht es weiter im Kampf um den Zugang von Geflüchteten zum Bildungssystem. Die im Zusammenhang mit unserer Veranstaltung entstandene Initiative „Education No Limitation“ schmeißt am 15. Oktober eine Soliparty im Badehaus Szimpla Musiksalon in Berlin.

Weitere Infos findet ihr auf dem Flyer der Party, sowie auf der Facebookseite.

Netzwerk Prekäres Wissen

Mit Unterstützung von ROSAlumni hat sich das „Netzwerk Prekäres Wissen“ gegründet, als Plattform zum solidarischen Austausch und zur inhaltlichen Beschäftigung mit Prekarisierung in der Bildungs- und Wissensarbeit. Das Netzwerk lädt zu seinen offenen Treffen ein! Mehr über Ziele und Inhalte hier.

„Rosas Mosaiksommerfest“

Der Verein ROSAlumni – ehemalige StipendiatInnen der RLS lädt am 23. August 2014 zum gemeinsamen Sommerfest mit der RLS und dem Studienwerk ein. Mit dem Sommerfest wollen wir eine Gelegenheit schaffen, sich in lockerer Atmosphäre und bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen kennenzulernen, auszutauschen und zu vernetzen. Eingeladen sind neben Ehemaligen und VertrauensdozentInnen auch Gäste aus der Stiftung, Fraktion und Partei. Weiterlesen

FABRIKEN DES WISSENS – Bericht

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ROSALUX erschien ein kurzer Bericht über die Veranstaltung „FABRIKEN DES WISSENS – ARBEITSBEDINGUNGEN UND ARBEITSKÄMPFE IM WISSENSCHAFTSBETRIEB“ von Laura Stielike und Peter Ullrich. Eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung wird demnächst hier veröffentlicht.

FABRIKEN DES WISSENS – ARBEITSBEDINGUNGEN UND ARBEITSKÄMPFE IM WISSENSCHAFTSBETRIEB

Einladung zur Podiumsdiskussion und Workshop:

„FABRIKEN DES WISSENS – ARBEITSBEDINGUNGEN UND ARBEITSKÄMPFE IM WISSENSCHAFTSBETRIEB“

25. – 26. JANUAR 2013       Kurzer Veranstaltungsbericht

Arbeit in der Wissenschaft ist zunehmend prekär

Akademiker_innen scheinen privilegiert: ihr Einkommen ist höher als das anderer Berufsgruppen, sie haben ein geringeres Risiko, arbeitslos zu werden, und einen größeren Handlungsspielraum in der Gestaltung ihrer Arbeit. Für das Berufsfeld Wissenschaft trifft diese Beschreibung jedoch auf die Mehrzahl der Beschäftigten nicht zu: Die meisten Personen sind befristet beschäftigt, oftmals Weiterlesen